Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
3. August 2021

Der Countdown läuft; Carl ist entspannt und freut sich auf den Start

Das deutsche Geher-Team im Mannschaftshotel

Ein Anruf von SCL Heel Vorstand Bernd Hefter per WhatsApp, Carl ist sofort am Apparat. Goodnews4 Baden-Baden hatte zunächst weniger Glück. Eine Interviewverbindung per Telefonnetz kam nicht zustande, über das Internet aber klappt die Verbindung nach Japan. Carl ist bester Dinge, “ich habe mich gut akklimatisiert und das Training ist bisher gut gelaufen”. Morgen wird das deutsche Geher-Team von Shibetsu nach Sapporo umziehen. Der Start im 50 km Gehen ist dann am Donnerstag, 22:30 Uhr MESZ.

Von Japan ist Carl Dohmann begeistert, “tolles Land, sehr freundliche Menschen, die Japaner geben sich unglaublich Mühe uns einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten, auch wenn wir unter eine Glocke leben. Immerhin hatten wir etwas Sightseeing, waren mit dem Bus unterwegs und haben einiges ansehen können”. Auf der Insel Hokkaido gibt es sehr viel Wald, Carl sagt: “Es ist eine Landschaft wie im Schwarzwald”.

Im Hotel in Shibetsu bereiten sich auch Japanische Athleten auf den Wettkampf vor: “Es ist alles streng getrennt, unterschiedliche Etagen, unterschiedliche Zugänge, unterschiedliche Restaurants, es gibt keinerlei Kontakt. Die Hygienestandards sind sehr hoch”. Die Stimmung im deutschen Team sei trotzdem sehr gut. Hier einige Foto-Impressionen aus Shibetsu auf der Insel Hokkaido.