Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
19. Mai 2021

Ehrung für Nathaniel Seiler und Carl Dohmann

Gruppenbild mit “Damen” v.l. OB Margret Mergen, Nathaniel Seiler, Carl Dohmann

Che – Empfang für Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden) und Nathaniel Seiler (TV Bühlertal) im Rathaus. Oberbürgermeisterin Margret Mergen empfing und beglückwünschte die beiden Baden-Badener Top-Geher für die Silbermedaille bei den Europameisterschaften im 50 Kilometer Mannschaftsgehen. Gemeinsam mit dem Erfurter Karl Junghanß holte sich das deutsche Team am Wochenende im tschechischen Podebrady hinter Italien und vor der Ukraine die Vize-Europameisterschaft. Die Freude bei der Oberbürgermeisterin ist aber doppelt groß, weil mit Seiler und Dohmann zwei Baden-Badener Sportler an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen werden. Nathaniel Seiler hatte sich in Podebrady im direkten Vergleich gegen Karl Junghanß durchgesetzt. Carl Dohmann hatte die Tokio-Nominierung schon sicher, weil er bei der letzten Weltmeisterschaft in Doha mit seinem siebten Platz lediglich noch einen ordentlichen Leistungsnachweis erbringen musste. Der ist ihm vor fünf Wochen bei den deutschen Meisterschaften in Frankfurt über 50 Kilometer in starken 3:48,54 Stunden gelungen. Seiler ging damals in 3:48,44 Stunden Bestzeit.  Prinzessin Luise Marie Auguste von Baden wäre von so viel sportivem Kampfgeist sicher beeindruckt gewesen.