Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
4. Dezember 2018

Ehrung für Gunther Bürkle

Der Fußball braucht zwei Linien- und ein Schiedsrichter. Die Leichtathletik braucht viele Kampfrichter für Sprung, Wurf, Lauf. Nicht einfach für die Vereine und Veranstalter hier geschultes und sachkundiges Personal zu stellen. Gunther Bürkle hat vor einiger Zeit einen Kampfrichter-Lehrgang absolviert und die offizielle Kampfrichter-Lizenz erhalten. In den beiden zurückliegenden Jahren hat er auf vielen Veranstaltungen sein Wissen eingebracht und als Kampfrichter für einen glatten Ablauf und faire Wettkampf-Bedingungen gesorgt. Stellvertretend für die lizenzierten Kampfrichter wurde Gunther Bürkle (2. v.r) vom Kampfrichterwart des Kreises, Bruno Knapp (rechts) geehrt. Der Kampfrichter-Job soll in  Zukunft deutlich aufgewertet werden, um weitere Interessenten für das “Wettkampfrichtern” zu begeistern. Der Verband bietet regelmäßig Kurse für die Lizenz zum Kampf-Richten an. Im Rahmen des Kreistages in Steinbach kandidierte Frank Wetzel nicht mehr für den Kreisvorsitz. Andrea Händel wurde von der Versammlung einstimmig in das Amt gewählt.