Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
31. Juli 2015

Carl Dohmann nach Peking verabschiedet

v.l. Gunther Bürkle, OB Margret Mergen, Carl Dohmann, Claus Heinrich, Bürgermeister Michael Geggus, Sportausschuss-Präsident Armin Zeitvogel, Bernd Hefter

v.l. Gunther Bürkle, OB Margret Mergen, Carl Dohmann, Claus Heinrich, Bürgermeister Michael Geggus, Sportausschuss-Präsident Armin Zeitvogel, Bernd Hefter Foto: Hurst

Es war eine sehr persönliche und freundschaftliche Einladung ins Rathaus: Oberbürgermeisterin Margret Mergen hatte doppelten Grund SCL Heel Race-Walker Carl Dohmann zu empfangen. Am 29. August, 1:30 Uhr, Baden-Baden Zeit (7:30 Uhr Ortszeit) startet Carl Dohmann im fernen Peking bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft im 50 Kilometer Gehen. Für dieses große Ereignis wollte sie dem Baden-Badener Leichtathletik-Star die besten Wünsche mit auf den Weg geben. Gleichzeitig ehrte Oberbürgermeisterin Mergen Carl Dohmann für den Europa-Cup Sieg mit der deutschen Nationalmannschaft im spanischen Murcia. Es war das erste Mal, dass ein deutsches Geher-Team den Europameistertitel nach Deutschland holte und so starke Geher-Nationen wie Russland, Frankreich und die Ukraine auf die Plätze verwies.

Carl Dohmann berichtete der Oberbürgermeisterin über seine WM-Vorbereitungen. Neben Training stehen in der kommenden Woche aber noch zwei volkswirtschaftliche Klausuren an der Uni Freiburg an. Am 20. August fliegt er dann nach Südkorea, um sich dort auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten und sich auf Zeitumstellung und Klima (schwül-heiß) einzustellen.

In Peking wird Carl Dohmann dann am 27. August eintreffen und sich mit den örtlichen Gegebenheiten rund um das “Schwalbennest” (Olympiastadion in Peking) vertraut machen. Sportausschuss-Präsident Armin Zeitvogel wünschte Carl Dohmann ebenfalls viel Glück und Erfolg und versicherte, dass die ganze Baden-Badener Sportgemeinde hinter ihm steht, wenn er in Peking die harten 50 Kilometer meistern wird.

SCL Heel Vorstand Bernd Hefter dankte Oberbürgermeisterin Mergen für die Einladung und die Unterstützung der Leichtathletik und beschrieb den Werdegang von Carl Dohmann, der sich mit eisernem Willen an die Weltspitze vorgearbeitet hat. “Wir sind stolz, dass wir das 10-jährige Jubiläum des SCL Heel Baden-Baden mit einem Teilnehmer bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft krönen können, der zudem aus der Jugendarbeit des Vereins hervorgegangen ist und es bis an die Weltspitze geschafft hat”, so Bernd Hefter. Er beschrieb die Arbeit des SCL Heel Baden-Baden als nachhaltig. Junge Talente müssten über Jahre aufgebaut werden, bis die ganz großen Erfolge winken, kommentierte Hefter die Philosophie des SCL Heel Baden-Baden.