Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
8. Juli 2007

Adam Domicz Deutscher Seniorenmeister

Adam Domicz SCL -Heel Baden-BadenNach dem Hallentitel 2007 holte sich Adam Domicz jetzt auch Gold im Freien: Es war sein technisch bester Lauf, bis zur achten Hürde. Da wäre der Traum vom Gold über 110 Meter Hürden bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Zittau fast geplatzt. Mit dem Nachziehbein blieb Adam Domicz (M 40 / SCL -Heel Baden-Baden) an der Hürde hängen und kam fast zum Sturz. Aber er konnte sich abfangen und seinen deutlichen Vorsprung ins Ziel retten.
Zur Ergebnisliste

“Bereits bei der ersten Hürde hatte ich einen kleinen Vorsprung, ich habe mich unglaublich spritzig gefühlt und hatte einen perfekten Lauf”. So konnte Domicz dem Vorjahressieger und Titelverteidiger Horst Spiegl (Dietenhofen) deutlich auf den Silberrang verweisen.
Dass der Baden-Badener nicht erneut seinen eigenen badischen Rekord verbesserte lag ausschließlich am zu starken Wind. Die 15,39 Sekunden von Zittau wären eigentlich eine neue Rekordmarke im BLV, aber der Wind blies mit 2,5 Meter/Sekunde zu stark.

Domicz ist jetzt aber im Bereich des deutschen Rekordes von 15,23 Sekunden. Am kommenden Mittwoch bei den Kreismeisterschaften im Aumattstadion will er versuchen, diesen Rekod zu knacken.
Im Weistsprung belegte Adam Domicz mit 5,85 Meter Platz 8 und über 100 Meter flach lief er im Vorlauf 12,26 Sekunden.