Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
26. Dezember 2010

Neue Projekte geplant – Jahresabschluss 1

Che – Beim SCL Heel Baden-Baden laufen bereits wieder die Vorbereitungen für die neue Saison. 2011 will sich der Verein neue Aufgabenfelder erschließen. Hierzu gibt es bereits konkrete Planungen. “Der Bedarf an Betriebssport für dynamische Unternehmen wird immer größer. Hier will der SCL Heel konkrete und attraktive Angebote für Mitarbeiter machen”, so SCL Heel Vorstand Bernd Hefter.

Bereits in der abgelaufenen Saison wurde ein betriebliches Laufangebot sehr gut aufgenommen. Neben diesem Angebot wird es künftig auch ein Rückenschul-Angebot für ein hiesiges Unternehmen geben. Solche Angebote, streng nach den Richtlinien der Krankenkassen und der Finanzbehörden, werden jetzt intensiv ausgebaut.

“Noch nie war Sport so attraktiv und so wichtig wie heute”, fasst Hefter zusammen. Dies zeige sich an den enormen Einschaltquoten von attraktivenSportveranstaltungen in den Medien. Andererseits fordert die immer härtere und oft einseitige berufliche Belastung der Arbeitnehmer einen körperlichen Ausgleich. Dies gelte in hohem Maße auch für Schüler und Jugendliche, die bedingt durch das G 8 immer wenige Zeit für sportliche Betätigungen hätten. “Hier ist es wichtig, dass Eltern bewusst sportliche Freiräume für ihre Kinder schaffen”, resümiert Bernd Hefter.

Der SCL Heel hat deshalb mit Beginn des Wintertrainings seine sportlichen Angebote für Kinder und Jugendliche weiter ausgebaut, um möglichst vielen Schülerinnen und Schülern gute Trainingsbedingungen zu bieten. Dafür stehen dem SCL Heel insgesamt elf Trainer zur Verfügung. Aber auch hier werden für die Zukunft weitere Trainer und Übungsleiter mit Spezialqualifikation wie Physiotherapie beschäftigt.

Sportlich beginnt für den Leichtathletik-Verein die Hallensaison am 22. Januar. Da findet bereits der erste Wettkampf in Luxemburg statt. In Europas modernster Leichtathletik Halle werden sich die SCL Heel-Schüler zusammen mit den Mannheimer Sportlern der MTG mit dem Nachwuchs aus dem kleinen Großherzogtum messen. Mit der MTG Mannheim unterhält der SCL Heel Baden-Baden bei Schülern und Jugendlichen eine Startgemeinschaft. Ziel ist für das Schüler- wie auch das Jugendteam die Qualifikation für das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Der SCL Heel Baden-Baden ist ein traditionsreicher aber auch ein junger Verein. Vor fünf Jahren hat sich der SCL Heel als Verein selbständig gemacht. Seither hat die Mitgliederzahl enorm zugenommen. Heute hat der SCL Heel fast 450 Mitglieder. Knapp 200 sind Schüler und Jugendliche.

Sportlich lief die Saison 2010 erneut überaus erfolgreich. Supergeher Carl Dohmann glänzte mit der deutschen Juniorenmeisterschaft im 10.000 Meter Gehen und einer Silbermedaille über 20 Kilometer. In der deutschen Bestenliste der Männer steht Dohmann über beide Strecken jeweils auf Rang vier. Er ist der einzige Geher, der sich unter die starken Race-Walker aus Berlin und Potsdam mischen konnte. Seine Bestzeit über 20 Kilometer ging der Baden-Badener im britischen Bedford in 1:26,04 Stunden.

SCL Heel Hürdenspinter Adam Domicz hat auch 2010 wieder überzeugt. Er wurde baden-württembergischer Meister über 110 Meter Hürden und holte sich zwei Silbermedaillen bei den deutschen Meisterschaften im Hochsprung und über 110 Meter Hürden. Als Trainer feierte Domicz mit seinem Tempo-Team große Erfolge. Insgesamt errangen SCL Heel Sportler 14 Landesmeisterschaften (Fortsetzung folgt).