Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
27. November 2010

Bernd Hefter weiter Spartenleiter Leichtathletik

Die Generalversammlung des Sportausschusses der Vereine wählte am Freitag Abend im Clubhaus des FV Baden-Oos Armin Zeitvogel erneut zum Präsidenten des Baden-Badener Sportausschusses. Bernd Hefter (SCL Heel) wurde von der Versammlung einstimmig für weitere vier Jahre als Spartenleiter Leichtathletik bestätigt.  Heike Schneider (TV Haueneberstein), Mutter von SCL Heel Mitglied Sarah Schneider, wurde neue Spartenleiterin für Turnen.

Der Sportausschuss ist das Bindeglied zwischen Sportvereinen, Verwaltung und Kommunalpolitik und setzt sich für die Interessen der Vereine ein. Im zweijährigen Turnus organisiert der Sportausschuss auch die Sportler-Ehrung der Stadt Baden-Baden. Künftig soll diese Sportler-Ehrung nun jedes Jahr statt finden.

Der SCL Heel Baden-Baden brachte gemeinsam mit dem SR Yburg Steinbach der Generalversammlung einen Antrag zur Abstimmung, der eine jährliche Ehrung vorsieht. Der Antrag wurde von den ca. 50 vertretenen Vorständen der Sportvereine einstimmig angenommen.

Auf Anregung von Heike Hirth (TV Haueneberstein) wird der Sportausschuss im kommenden Jahr wieder Leichtathletik-Stadtmeisterschaften durchführen.

In seiner Rede dankte Armin Zeitvogel für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Sportausschuss und der Stadt wie auch mit den Vereinen. Für die Zukunft schlägt Zeitvogel einen runden Tisch zwischen Kommunalpolitik, Verwaltung und Stadt vor, um vor allem die knappen Kapazitäten in Sporthallen gerecht zu verteilen und anstehende Probleme gemeinsam zu lösen. Damit bestätigte Armin Zeitvogel einen entsprechenden Antrag von Ulrike Mitzel (TV Geroldsau).

Anlass zur Kritik gab es im Sportausschuss immer wieder über das Verhalten des SC Baden-Baden. Armin Zeitvogel nannte das Auftreten des Vereins “stillos” und “beleidigend”.