Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
9. Mai 2020

Justus Baumgarten wieder pfeilschnell

Es war seit vielen Wochen sein erstes Training auf der blauen Aumattbahn: Der deutsche Jugendmeister des Jahres 2019 Justus Baumgarten darf als Mitglied des Bundeskaders nun wieder im heimischen Stadion trainieren. Auch Leia Braunagel hat als Bundeskader-Athletin jetzt das Ok seitens der Stadt bekommen. Der Diskuskäfig ist gerichtet, jetzt kann die runde 1 Kilo-Scheibe wieder über das Aumattstadion segeln.

Für Justus Baumgarten mit Trainer Adam Domicz war das erste Bahntraining nach langer Zeit eine Erlösung. “Das wochenlange Training auf hartem Asphalt geht unglaublich in die Knochen. Auf der Bahn ist es viel angenehmer und weicher zu laufen, ich bin so froh”, so Justus Baumgarten der deutsche Hallen-Vizemeister bei den Männern über die 400 Meter. “Er hat nichts verlernt, der erste Bahntest ist vielversprechend”, sagt Trainer Adam Domicz, der aus sicherem Corona-Abstand die Läufe verfolgt. Jetzt ist das Saisonziel ein Medaillenplatz bei den deutschen Meisterschaften im August in Braunschweig. Diese Titelkämpfe sollen nach Planungen des Deutschen Leichtathletik Verbandes ohne Zuschauer ausgetragen werden.