Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
30. Juni 2019

SCL Heel beim Heel-Lauf mit 83 Helfern im Einsatz / Großes Dankeschön allen Helfern

Ein neuer Lauf, eine neue Herausforderung: Beim ersten Heel-Lauf von Baden-Oos nach Lichtental und zurück zum Theater waren insgesamt 83  Helferinnen und Helfer des SCL Heel als Streckenposten und an den zwei Wasserstellen am „Start“.  Weitere 20 Läufer haben  mitgemacht. Es gab für SCL Heel Athleten gleich mehrere Siege.

„Dieser Heel-Lauf war auch für den SCL Heel als sportlicher Partner der veranstaltenden Firma Heel eine absolute personelle Herausforderung. Jedes vierte Vereinsmitglied war in irgendeiner Form an der Veranstaltung beteiligt und hat sich aktiv eingebracht. Ich danke allen Helferinnen und Helfer ganz herzlich für den großartigen Einsatz und die Unterstützung dieser bislang einmaligen Sportveranstaltung in Baden-Baden“, sagt SCL Heel Vorstand Bernd Hefter. 

Sportlich ist der Heel-Lauf auch für den SCL super erfolgreich verlaufen. Die SCL Heel-Damen beherrschten den 5 Kilometer-Lauf vom Theater durch die Kaiserallee, die Fußgängerzone, über den Leopoldsplatz nach Lichtental, um die Reitbahn und zurück zum Theater.

Die Gesamtsiegerin ist SCL Heel-Trainerein Julia Bossert W40 in 20:40,14 Minuten geworden. Bei den Damen W45 wird Nicole Köhler in 20:53,33 Minuten Zweite und in der Klasse W50 holt sich Birgit Marzluf den Sieg in 20:48,32 Minuten. Jüngste SCL Heel-Athletin über 5000 Meter ist Antonia Römer. Sie wird in 23:46,12 Minuten Zweite. Über die 5000 Meter sind weiterhin gelaufen: Ronja Braunagel in 29:29,56 Minuten, Christoph Braunagel in 27:34,56 Minuten, Marcus Siegle M50 als Dritter seiner Klasse in 19:32,26 Minuten und Harald Iacano M55 in 24:02,99 Minuten. 

Super erfolgreich sind zuvor bereits die Schülerläufe über 1000 Meter für den SCL Heel verlaufen. Bei den W11 Mädchen gewinnt Freyja Schickentanz die lange gerade vom Theater bis Stadtmuseum und zurück in 4:09,79 Minuten. Dritte wird in diesem Lauf Sophia Filomeno in 4:18,03 Minuten. Leonidas Tougaard wird bei den elfjährigen Jungs Fünfter. Sophia Schmitz holt sich bei den W12 Mädchen in 4:09,22 Minuten Platz zwei, Dritte wird Clara Lakotta in 4:09,81 Minuten. Einen  weiteren dritten Platz gibt es für Mahmoud Khalifa M13 in 4:30,57 Minuten.

Wir kommen zur Königsklasse, die 10 Kilometer: Mit dem langen Anstieg über die Hochstraße die absolute sportliche Herausforderung. Alle SCL Heel-Läufer haben sie bestanden. Schnellster über die 10 Kilometer ist Pascal Gantner, der U16 Läufer in 50:29,07 Minuten. Er sichert sich in seiner Altersklasse Platz vier. Jörg Falk M65 bewältigt die Strecke in 52:52,72 Minuten, holt Platz 5. SCL Heel Trainerin Julia Kalbach schafft die 10 Kilometer in 58:48,91 Minuten. Andrea Röthe W45 kommt in 66:40,21 Minuten ins Ziel. Hans-Ulrich Biewener M70 erreicht als Sechster die Ziellinie in 66:21,78 Minuten und Arne Haase M85, erstmals für den SCL Heel am Start, schafft die Strecke in 78:47,95 Minuten. Der Berg hätte ihm nichts ausgemacht, er trainiere sowieso regelmäßig den Aufstieg zum Merkur, kommentiert der mit 86 Jahren älteste Marathonläufer Deutschlands.

Herzlichen Glückwunsch allen SCL Heel-Läufern für den tollen Erfolg beim Heel-Lauf 2019!